Dienstag, 25. November 2014

Anleitung for free Strickpullover mit Herz für Kinder Größe 74

Heute zeige ich euch den neuen Pullover mit Herz, den ich für Emma gestrickt habe.

Ich habe eine 8 er Rundstricknadel verwendet.
Prinzipiell wird der Pulli in einem Stück gestrickt nur die Seiten- und Ärmelnähte werden zum Schluss verschlossen.

Anleitung



Maschenanschlag Vorderteil: 29
Dann 4 Reihen abwechselnd eine Masche rechts eine Masche links
In der 5. Reihe nach jeder 5. Masche eine Masche zunehmen

So geht das




Dann 10 Reihen glatt rechts stricken, also Hinreihe Rechte Maschen - Rückreihe Linke Maschen
Danach beginnt ihr mit dem Herz:
Alles Rechte Maschen nur die mittlere links Stricken
Wenden und die Rückreihe so stricken wie die Maschen erscheinen, also Linke Maschen links, Rechte Maschen rechts
In der nächsten Reihe alle Maschen rechts, die mittleren drei Links
Rückreihe siehe oben
Das so weiter machen bis ihr 19 Maschen links gestickt habt.
Jetzt die Vorderseite stilllegen oder einfach auf der Rundnadel behalten
Und den ersten Ärmel stricken.


Dafür 10 Maschen anschlagen und 4 Reihen eine Masche rechts eine Masche links Stricken
In der nächsten Reihe nach jeweils 2 Maschen eine Masche zunehmen
Dann ca 6 Reihen grade aus stricken 
Danach verteilt jeweils am Anfang, nach der ersten Masche und am Ende vor der letzten Masche jeweils eine Masche zunehmen so das ihr am Ende 22 Maschen auf der Nadel habt.

Jetzt stricken  wir den Rücken

Der geht genau so wie das Vorderteil nur ohne Herz.
Also siehe oben und genau so lang stricken 
Danach den zweiten Ärmel, also genau so wie den ersten.
Wenn ihr alle vier Teile soweit fertig habt, nehmt ihr sie in der richtigen Reihenfolge auf die Rundstricknadel also: Ärmel eins - Vorderteil - Ärmel zwei - Rückenteil, bitte darauf achten das alle Teile mit der rechten Seite vorne liegen
Dann strickt ihr von der rechten Seite des Vorderteils beginnend eine Reihe Rechte Maschen über das komplette  Teil und endet an der linken Seite des zweiten Ärmels, hier bleibt der Pulli offen
Jetzt wenden und eine Reihe Linke Maschen über die gesamte Arbeit.

So jetzt geht es an die Fertigstellung



Erste Masche abheben, die nächsten beiden Maschen zusammenstricken, weiter bis zum Ende des Vorderteils, dabei das Herz weiterformen, indem ihr eine Masche mehr rechts strickt als in der Reihe vorher und in der Mitte 3 Maschen rechts, am Ende des Herzes wieder eine mehr rechts ( siehe Zeichnung ) das so weitermachen bis das Herz fertig ist.
Dann am Ende des Vorterteils die beiden vorletzten Maschen zusammenstricken, die letzte rechts und die erste des folgenden Ärmelteils rechts, die beiden nächsten zusammen, bis zum Ende des Ärmelteils weiterstricken, die beiden vorletzen wieder zusammen , die nächste rechts, die erste vom Rücken rechts, die nächsten beiden zusammen und so weiter bis ihr am Ende des zweiten Ärmels angekommen seit.
Nun wenden und alle Maschen links stricken  
Das Ganze wiederholen bis von den Ärmeln nur noch zwei Maschen übrig sind.
Dann über alle verbleibenden Maschen 3 Reihen Rechte Maschen Stricken und danach den Halsausschnitt abketten.
Nun die Ärmel und die Körperteilnähte schließen.
Ich stricke sie zusammen, das hat den Vorteil das ihr den Pulli von beiden Seiten tragen könnt.
Zum Schluss die Maschen an der vorderen Vorderteilkante aufnehmen und 3 Reihen Rechte Maschen stricken. Dann locker abketten.
Alle Fäden vernähen und die kam Snaps einbringen.
So fertig ist der Pulli mit Herz.
Ich wünsche euch viel Freude beim nachstricken und übernehme keine Garantie für die Richtigkeit meiner Anleitung, freue mich aber auf Feedback und Fragen. Ich werde diese gerne beantworten. 
Die Detailbilder folgen gleich, hoffentlich heute noch, mein Bildbearbeitungsprogramme ist heute Morgen in den Streik getreten. 
Wenn ihr mögt könnte ich auch eine Verlinkungsmöglichkeit schaffen und ihr könntet eure Werke dann hier zeigen, sagt mir einfach Bescheid wenn ihr das gerne hättet.
So jetzt geht es ab zum Creadienstag, wie immer in letzter Zeit etwas verspätet. 

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...